STARTSEITE WARENKORB KONTAKT AGB IMPRESSUM Datenschutz
 
Aktuelle Angebote Archäologie Verlag Beier und Beran
Alteuropäische Forschungen Archäologie Verlag Beier und Beran
Angebot außergewöhnlicher Titel (Geschenkboutique) Archäologie Verlag Beier und Beran
Angebot für Kinder Archäologie Verlag Beier und Beran
Antiquariat Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie in Brandenburg Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie in Westfalen Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie Sachsen Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie Sachsen-Anhalt Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie Schwarzmeergebiet Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie Thüringen Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologisches Museum MLU Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäozoologie / Anthropologie Archäologie Verlag Beier und Beran
Beiträge MA Ostthüringen Archäologie Verlag Beier und Beran
Beiträge UFG Mitteleuropa Archäologie Verlag Beier und Beran
Beiträge zur Altwegeforschung Archäologie Verlag Beier und Beran
Bergbau Archäologie Verlag Beier und Beran
Bestimmungsbücher Archäologie Verlag Beier und Beran
Bildbände Archäologie Verlag Beier und Beran
Burgenforschung Archäologie Verlag Beier und Beran
Die Juden und Erfurt  Archäologie Verlag Beier und Beran
Einzeltitel Archäologie Verlag Beier und Beran
Epochen & Themen Archäologie Verlag Beier und Beran
Ethnographie / Ethnologie Archäologie Verlag Beier und Beran
Industriegeschichte Archäologie Verlag Beier und Beran
Jenaer Schriften Archäologie Verlag Beier und Beran
Knasterkopf Archäologie Verlag Beier und Beran
Kunst- und Kirchengeschichte Archäologie Verlag Beier und Beran
Lutherarchäologie & Reformation Archäologie Verlag Beier und Beran
Museumskunde / Museumsarbeit Archäologie Verlag Beier und Beran
Neuerscheinungen Archäologie Verlag Beier und Beran
Numismatik Archäologie Verlag Beier und Beran
Paläoontologie / Geologie Archäologie Verlag Beier und Beran
Praehistoria Thuringica Archäologie Verlag Beier und Beran
Regionales Mitteldeutschland Archäologie Verlag Beier und Beran
Sonderdrucke Archäologie Verlag Beier und Beran
Tschechische Literatur Archäologie Verlag Beier und Beran
Varia Archäologie Verlag Beier und Beran
Vorankündigungen / im Druck Archäologie Verlag Beier und Beran
Zeitschrift/Reihen Archäologie Verlag Beier und Beran
Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens

Jahrbuch, hrsg. v. der Verwaltung Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens, Dresden

Schlossbau der Spätgotik in Mitteldeutschland, als Sonderband Jahrbuch Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens Schlossbau der Spätgotik in Mitteldeutschland, als Sonderband Jahrbuch
Autor: Heinrich Magirius et al. --- Herausgeber: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen | Erscheinungsjahr: Dresden 2007
191 Seiten, 17 Beiträge zum Stand der Forschungen, zahlreiche Abbildungen und Tafeln in S/W und Farbe, 28,9 x 23,6 cm, Broschur
Inhalt:

Seit mehreren Jahren betreibt das Kuratorium Schloss Sachsenburg e.V. bauhistorische Untersuchungen auf Schloss Sachsenburg. Die überaus bedeutenden Forschungsergebnisse boten den Anlass, ein Kolloquium zum Schlossbau in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts in Mitteldeutschland zu initiieren. Die letzte zusammenfassende Darstellung zu diesem Thema war vor über drei Jahrzehnten erschienen. Eine umfassende Studie zur spätgotischen Schlossbaukunst in Sachsen ist nach wie vor ein Desiderat der Forschung - obwohl zu wichtigen Einzelproblemen seither monographische Arbeiten erschienen sind. Da neben der Sachsenburg in den letzten Jahren auch auf zahlreichen anderen spätgotischen Schlössern bauhistorische Forschungen stattgefunden haben, war der Gedanke an eine entsprechende Tagung naheliegend. Das Ziel bestand darin, neue Ergebnisse in konzentrierter Form der Fachwelt vorzustellen, wozu auch der von Anfang an geplante Tagungsband dienen soll. Sehr erfreut war das Kuratorium über die sich bietende Möglichkeit einer Kooperation mit den Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen, so dass das Kolloquium schließlich als gemeinsame Veranstaltung des Kuratoriums Schloss Sachsenburg e.V., der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen und der Landesgruppe Sachsen der Deutschen Burgenvereinigung e.V. stattfinden konnte.
Bewusst wurden bei der Planung der Tagung zugunsten einer Konzentration auf den Schlossbau in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhundert entschieden und die ebenfalls noch spätgotischen Schlösser aus den ersten Jahrzehnten nach 1500 ausgespart. Damit sollte eine Konzentration und Verdichtung gerade auf die Zeitspanne erreicht werden, in der Arnold von Westfalen wirkte (archivalisch nachweisbar seit 1471; † 1482) und der spätgotische Schlossbau Obersachsens führend und beispielgebend in und für den ganzen deutschsprachigen Raum war. Die weitgehende Konzentration auf den adligen Profanbau dieser Zeit schuf allerdings eine künstliche Trennung, die es so im späten Mittelalter nicht gab.
Diese selbst auferlegte Einschränkung sollte aber ein Ausufern des dreitägigen Kolloquiums verhindern, wenngleich natürlich eine scharfe Trennung zwischen adliger und bürgerlicher Baukunst sowie zwischen der Profan- und der Sakralarchitektur im späten Mittelalter nicht möglich ist. Einerseits sind es die spätgotischen Bürgerhäuser, den denen vor allem in Zwickau und Freiberg wichtige und frühe Beispiele erhalten geblieben sind, die im Rahmen des Tagungsprogramms nicht vorgestellt werden konnten, andererseits war es unmöglich, in diesem Kontext den spätgotischen Kirchenbau angemessen zu würdigen.
Trotz dieser Einschränkungen ist das Kolloquium auf der Sachsenburg unseres Erachtens ganz sicher ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu der noch immer ausstehenden umfassenden kunstwissenschaftlichen Darstellung des spätgotischen Schlossbaus in Mitteldeutschland gewesen.


Inhaltsverzeichnis:

Schlossbauten der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts in Obersachsen – Traditionen und Innovationen

Burg- und Schlosskapellen des 15. Jahrhunderts in Sachsen

Eine neue Idee zur Herkunft des Landeswerkmeisters Arnold von Westfalen

„Groß vogel wollen große nest haben…“

Die Albrechtsburg zu Meißen als Beispiel eines retrospektiven Architekturstils?

Caspar von Schönberg der Ältere zu Sachsenburg ( gest. 1491)

Das spätgotische Schloss Sachsenburg

Das spätgotische Residenzschloss der Wettiner in Dresden

Spätgotische Putze und Sgraffiti auf Schloss Sachsenburg

Die Gotischen Wandmalereien auf Schloss Sachsenburg

Über Burgen und Schlossbau des 15. Jahrhunderts in der Mark Brandenburg

Schlossbau in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts im heutigen Bundesland Sachsen-Anhalt

Der spätgotische Schlossbau in Nordböhmen

Bautätigkeit auf Schloss Rochlitz in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts

Das Torhaus der Burg Eisenhardt in Belzig – ein spätgotischer Umbau unter Federführung des Baumeisters Arnold von Westfalen?

Das Bischofsschloss in Wurzen – eine „Inkunabel“ spätgotischer Architektur in Sachsen

Der spätgotische Umbau der Burg Schönfels unter den Herren Weißenbach

ANHANG

• Autorenverzeichnis
• Abbildungsverzeichnis
• Impressum
Bestellnr.: 2-34-SB01
25,00 €
 
Verlag Beier und Beran
> Burgenforschung > Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens > Jahrbuch, hrsg. v. der Verwaltung Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens, Dresden