Band 50: Aus den Augen, aus dem Sinn? – Verlustkatalog Thüringer Schlösser, Guts- und Herrenhäuser

20,00 

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges kam es zur von der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) geforderten und beförderten Bodenreform. Die Guts- und Herrenhäuser verloren ihre bisherigen Funktionen und wurden neuen Nutzungen geöffnet. In der Folge des 1947 ergangenen SMAD-Befehls 209 kam es jedoch auch zum Abriss zahlreicher Schloss- und Gutsanlagen. Die hiermit einhergehenden kulturellen Verluste erwiesen sich als ebenso gravierend wie nachhaltig für die lokale und regionale Identität.
Die vorliegende Publikation beschäftigt sich erstmals flächendeckend mit den Ursachen und Auswirkungen des SMAD-Befehls 209 in Thüringen. Vor allem dessen Umsetzung durch die regionalen deutschen Verwaltungsbehörden verlief sehr unterschiedlich und zeitigte heterogene, teilweise sogar widersprüchliche Ergebnisse. Der Katalogteil des Buches ermöglicht einen Überblick über die betroffenen Anlagen und bezieht auch die Verluste der späteren Jahrzehnte ein. Ergänzende Beiträge beschäftigen sich mit der durch die Grenzlage zur BRD bedingten speziellen Situation im Eichsfeld und der Errichtung von Neubauernhäusern aus abgebrochenen Gutsanlagen anhand einiger Beispiele aus Ostthüringen. Anliegen dieser Veröffentlichung ist es, nicht nur das Geschehene darzustellen, sondern auch für den Erhalt unserer kulturellen Landschaft die berühmte Lanze zu brechen.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort des Ministerpräsidenten (Bodo Ramelow)

Einleitung des Landeskonservators (Holger Reinhardt)

Vorwort des Verfassers (Thomas Bienert)

Einführung (Thomas Bienert)

Verschwundene Schlösser und Herrenhäuser in Thüringen (Thomas Bienert)

Katalog der abgebrochenen bzw. teilabgebrochenen Objekte laut Befehl Nr. 209
• Abbruch vollzogen
• Abbruch teilweise oder nicht vollzogen sowie irrige Nennungen

Liste der im Jahr 1948 genannten Objekte in Thüringen laut Befehl Nr. 209
Katalog der abgebrochenen bzw. teilabgebrochenen Objekte in der Zeit der DDR
Katalog der abgebrochenen bzw. teilabgebrochenen Objekte in der Gegenwart 1990?–?2015

Schicksale ehemaliger Herrenhäuser im Eichsfeld nach dem Zweiten Weltkrieg (Sabine Ortmann)

Neubauernhöfe anstelle einstiger Gutsanlagen – Beispiele aus Ostthüringen (Carsten Liesenberg)

Anhang

Gewicht 1053 g
Bestellnr

3-9-50

Produktgruppe

Verkaufsprogramm

Reihe

Archäologie Thüringen

Hauptgruppe

Arbeitsheft des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie, Neue Folge

Untergruppe

Arbeitsheft des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie, Neue Folge

KurzbezTitel

zurzeit leider nicht lieferbar – Band 50: Aus den Augen, aus dem Sinn? – Verlustkatalog Thüringer Schlösser, Guts- und Herrenhäuser

Autor

Thomas Bienert

Erscheinungsjahr

Erfurt 2019

TechnischeAbgaben

248 Seiten, zahlreiche Abbildungen, überwiegend farbig, Broschur, 29, 7 x 21, 0 cm

Inhalt

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges kam es zur von der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) geforderten und beförderten Bodenreform. Die Guts- und Herrenhäuser verloren ihre bisherigen Funktionen und wurden neuen Nutzungen geöffnet. In der Folge des 1947 ergangenen SMAD-Befehls 209 kam es jedoch auch zum Abriss zahlreicher Schloss- und Gutsanlagen. Die hiermit einhergehenden kulturellen Verluste erwiesen sich als ebenso gravierend wie nachhaltig für die lokale und regionale Identität. Die vorliegende Publikation beschäftigt sich erstmals flächendeckend mit den Ursachen und Auswirkungen des SMAD-Befehls 209 in Thüringen. Vor allem dessen Umsetzung durch die regionalen deutschen Verwaltungsbehörden verlief sehr unterschiedlich und zeitigte heterogene, teilweise sogar widersprüchliche Ergebnisse. Der Katalogteil des Buches ermöglicht einen Überblick über die betroffenen Anlagen und bezieht auch die Verluste der späteren Jahrzehnte ein. Ergänzende Beiträge beschäftigen sich mit der durch die Grenzlage zur BRD bedingten speziellen Situation im Eichsfeld und der Errichtung von Neubauernhäusern aus abgebrochenen Gutsanlagen anhand einiger Beispiele aus Ostthüringen. Anliegen dieser Veröffentlichung ist es, nicht nur das Geschehene darzustellen, sondern auch für den Erhalt unserer kulturellen Landschaft die berühmte Lanze zu brechen. Inhaltsverzeichnis: Vorwort des Ministerpräsidenten (Bodo Ramelow) Einleitung des Landeskonservators (Holger Reinhardt) Vorwort des Verfassers (Thomas Bienert) Einführung (Thomas Bienert) Verschwundene Schlösser und Herrenhäuser in Thüringen (Thomas Bienert) Katalog der abgebrochenen bzw. teilabgebrochenen Objekte laut Befehl Nr. 209 • Abbruch vollzogen • Abbruch teilweise oder nicht vollzogen sowie irrige Nennungen Liste der im Jahr 1948 genannten Objekte in Thüringen laut Befehl Nr. 209 Katalog der abgebrochenen bzw. teilabgebrochenen Objekte in der Zeit der DDR Katalog der abgebrochenen bzw. teilabgebrochenen Objekte in der Gegenwart 1990?–?2015 Schicksale ehemaliger Herrenhäuser im Eichsfeld nach dem Zweiten Weltkrieg (Sabine Ortmann) Neubauernhöfe anstelle einstiger Gutsanlagen – Beispiele aus Ostthüringen (Carsten Liesenberg) Anhang