Band 5: Archäologische und historische Untersuchungen zur Burg Blankenberg an der oberen Saale im Saale-Orla-Kreis vom hohen bis späten Mittelalter

20,00 

Die Burg Blankenberg (Saale-Orla-Kreis) gehört zu einer Reihe von Burgen, die im thüringischen Schiefergebirge liegen, das den Übergang zum Frankenwald bildet. Die verschiedenen Burgen sind entlang der Saale wie auf einer Perlenschnur aufgereiht. Nördlich von Blankenberg, ca. 2 km entfernt, liegt Arlas, in nordöstlicher Richtung befinden sich in ca. 2 km Entfernung Pottiga, in ca. 4 km Entfernung per Landweg und ca. 7 km per flussaufwärts Sparnberg und in 8 km Hirschberg (alle Saale-Orla-Kreis). Die vorliegende Publikation hat zum Ziel, neue Erkenntnisse über die Entwicklung und Funktion dieser Burgen an der oberen Saale im hohen und späten Mittelalter zu erbringen. Es wird danach gefragt, welche Erstdatierung sich für die Burgen erarbeiten lässt, welche Begebenheiten zur Burgentstehung beitrugen und ob sich ein Fortbestehen der Burgen aufzeigen lässt. Dabei steht insbesondere die Burg Blankenberg im Fokus, da von hier umfangreiches archäologisches Fundmaterial vorliegt. Zusätzlich zu den historischen Quellen und Baubefunden dient dieses Fundmaterial zur Datierung der mittelalterlichen Nutzung des Areals und verdeutlicht darüber hinaus die Nutzung der Schlossanlage bis in das 20. Jahrhundert. Um die Entwicklung und Funktion der Burgen an der oberen Saale im hohen und späten Mittelalter umfassend zu beleuchten, wird darüber hinaus anhand von Baubefunden, schriftlichen und onomastischen Quellen nach Hinweisen auf die Entstehungszeiten der Burgen Hirschberg, Sparnberg, Pottiga und Arlas gesucht.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

Einleitung

Die Region an der oberen Saale
• Burgen an der Saale in Thüringen und Oberfranken
• Naturräumliche Grundlagen
• Verkehrs topographische Lage der Burgen
• Zum mittelalterlichen Landesausbau um Blankenberg

Burg Blankenberg
• Einleitung
• Historische Quellen
• Archäologische Quellen
• Stratigraphie und Baubefunde
• Funde

Schloss Hirschberg
• Einleitung
• Historische Quellen
• Befunde und Funde

Burg Sparnberg
• Historische Quellen
• Baubefunde

Burg Pottiga

Burg Arlas

Zusammenfassung

Summary

Literatur und Quellenverzeichnis
• Liste der Abkürzungen für Zeitschriften und Reihen
• Quellen
• Literatur

Katalog
• Vorbemerkung
• Freilegungsflächen
• Keramikfunde
• Kleinfunde

Gewicht 600 g
Größe 30 × 21 cm
Bestellnr

1-13-05

Produktgruppe

Verlagsprogramm

Reihe

Jenaer Schriften

Hauptgruppe
Untergruppe

Jenaer Schriften

ISBN

978-3-95741-032-0

KurzbezTitel

Band 05: Archäologische und historische Untersuchungen zur Burg Blankenberg an der oberen Saale im Saale-Orla-Kreis vom hohen bis späten Mittelalter

Autor

Arlette Schubert

Erscheinungsjahr

Jena & Langenweißbach 2014

TechnischeAbgaben

99 Seiten und 37 Tafeln mit Funden und Befunden, 65 Textabbildungen und Karten meist in Farbe, Format A 4, Broschur

Inhalt

Die Burg Blankenberg (Saale-Orla-Kreis) gehört zu einer Reihe von Burgen, die im thüringischen Schiefergebirge liegen, das den Übergang zum Frankenwald bildet. Die verschiedenen Burgen sind entlang der Saale wie auf einer Perlenschnur aufgereiht. Nördlich von Blankenberg, ca. 2 km entfernt, liegt Arlas, in nordöstlicher Richtung befinden sich in ca. 2 km Entfernung Pottiga, in ca. 4 km Entfernung per Landweg und ca. 7 km per flussaufwärts Sparnberg und in 8 km Hirschberg (alle Saale-Orla-Kreis). Die vorliegende Publikation hat zum Ziel, neue Erkenntnisse über die Entwicklung und Funktion dieser Burgen an der oberen Saale im hohen und späten Mittelalter zu erbringen. Es wird danach gefragt, welche Erstdatierung sich für die Burgen erarbeiten lässt, welche Begebenheiten zur Burgentstehung beitrugen und ob sich ein Fortbestehen der Burgen aufzeigen lässt. Dabei steht insbesondere die Burg Blankenberg im Fokus, da von hier umfangreiches archäologisches Fundmaterial vorliegt. Zusätzlich zu den historischen Quellen und Baubefunden dient dieses Fundmaterial zur Datierung der mittelalterlichen Nutzung des Areals und verdeutlicht darüber hinaus die Nutzung der Schlossanlage bis in das 20. Jahrhundert. Um die Entwicklung und Funktion der Burgen an der oberen Saale im hohen und späten Mittelalter umfassend zu beleuchten, wird darüber hinaus anhand von Baubefunden, schriftlichen und onomastischen Quellen nach Hinweisen auf die Entstehungszeiten der Burgen Hirschberg, Sparnberg, Pottiga und Arlas gesucht. Inhaltsverzeichnis: Vorwort Einleitung Die Region an der oberen Saale • Burgen an der Saale in Thüringen und Oberfranken • Naturräumliche Grundlagen • Verkehrs topographische Lage der Burgen • Zum mittelalterlichen Landesausbau um Blankenberg Burg Blankenberg • Einleitung • Historische Quellen • Archäologische Quellen • Stratigraphie und Baubefunde • Funde Schloss Hirschberg • Einleitung • Historische Quellen • Befunde und Funde Burg Sparnberg • Historische Quellen • Baubefunde Burg Pottiga Burg Arlas Zusammenfassung Summary Literatur und Quellenverzeichnis • Liste der Abkürzungen für Zeitschriften und Reihen • Quellen • Literatur Katalog • Vorbemerkung • Freilegungsflächen • Keramikfunde • Kleinfunde

Besonderheiten