Band 5: Frühe Denkmaldokumentation und Reiseskizzen. Die Zeichnungen des Stadtbaumeisters Wilhelm Ludwig August Stapel (1801-1871) in der Marienbibliothek zu Halle (Saale)

29,80 

Artikelnummer: 4-7-05 Kategorien: ,

Das Skizzenbuch Ms 220 der Marienbibliothek Halle vereinigt Reiseskizzen mit sorgfältig ausgeführten Aufrisszeichnungen des halleschen Stadtbaumeisters Wilhelm Ludwig August Stapel (1801-1871) aus den Dreißiger und vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts. Stapel hat die Stadt Halle in umfassender Weise als Denkmalort entdeckt und ihren großen Monumenten farbig angelegte Ansichten gewidmet. Die vorliegende Veröffentlichung stellt den Lebensweg des Baumeisters dar, berichtet von seinen eigenen Bauwerken und würdigt den Zeichnungsbestand einschließlich seiner in der Mappe Ms 219 gesammelten Pläne. Die meisten der außerhalb von Halle entstandenen Blätter werden hier erstmals abgebildet. Im Katalogteil sind den ausführlich erläuterten Zeichnungen aus Sachsen-Anhalt, soweit es möglich war, neue Fotoaufnahmen zugeordnet. ——————— Inhalt: Zur Einführung – Wilhelm Ludwig August Stapel (1801-1871) – Die Zeichnungen Wilhelm Ludwig August Stapels in der Marienbibliothek – Katalog der Zeichnungen: Sachsen-Anhalt (Allstedt, Alsleben, Burg Arnstein, Bad Dürrenberg, Benkendorf, Bernburg, Der Bornhöck, Falkenstein, Freyburg, Frose, Grimschleben, Halle/Sa., Klostermansfeld, Landsberg, Langeneichstädt, Mansfeld, Memleben, Merseburg, Müllerdorf, Naumburg, Nebra, Petersberg, Pfützthal, Querfurt, Questenberg, Sangerhausen, Schönburg, Schraplau, Schulpforte, Seeburg, Stecklenberg, Stolberg, Wernigerode, Wimmelburg, Zappendorf, Zerbst) – Thüringen (Bad Blankenburg, Bad Frankenhausen, Erfurt, Göllingen, Heringen, Ilmenau, Krayenburg, Kyffhausen, Liebenstein, Mühlberg, Münchenlohra, Nordhausen, Paulinzella, Rothenburg, Saalfeld, Sachsenburg, Scharfenberg, Treffurt, Wachsenburg, Wandersleben, Wartburg, Weimar) – Sachsen (Eilenburg) – Das „Verzeichniß der Gegenstände“ im Skizzenbuch Ms 220 – Literaturverzeichnis – Abkürzungsverzeichnis – Abbildungsnachweis

Gewicht 750 g
Bestellnr

4-7-05

Produktgruppe

Verkaufsprogramm

Reihe

Kunst- und Kirchengeschichte

Hauptgruppe

Denkmalorte Denkmalwerte

Untergruppe

Denkmalorte Denkmalwerte

ISBN
KurzbezTitel

Band 5: Frühe Denkmaldokumentation und Reiseskizzen. Die Zeichnungen des Stadtbaumeisters Wilhelm Ludwig August Stapel (1801-1871) in der Marienbibliothek zu Halle (Saale)

Autor

Peter Findeisen

Erscheinungsjahr

Halle (Saale) 2012

TechnischeAbgaben

428 Seiten, 339 Originalreproduktionen der Skizzen in Farbe und weitere SW- Abbildungen, 17, 0 x 24, 0 cm, Festeinband

Inhalt

Das Skizzenbuch Ms 220 der Marienbibliothek Halle vereinigt Reiseskizzen mit sorgfältig ausgeführten Aufrisszeichnungen des halleschen Stadtbaumeisters Wilhelm Ludwig August Stapel (1801-1871) aus den Dreißiger und vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts. Stapel hat die Stadt Halle in umfassender Weise als Denkmalort entdeckt und ihren großen Monumenten farbig angelegte Ansichten gewidmet. Die vorliegende Veröffentlichung stellt den Lebensweg des Baumeisters dar, berichtet von seinen eigenen Bauwerken und würdigt den Zeichnungsbestand einschließlich seiner in der Mappe Ms 219 gesammelten Pläne. Die meisten der außerhalb von Halle entstandenen Blätter werden hier erstmals abgebildet. Im Katalogteil sind den ausführlich erläuterten Zeichnungen aus Sachsen-Anhalt, soweit es möglich war, neue Fotoaufnahmen zugeordnet. ——————— Inhalt: Zur Einführung – Wilhelm Ludwig August Stapel (1801-1871) – Die Zeichnungen Wilhelm Ludwig August Stapels in der Marienbibliothek – Katalog der Zeichnungen: Sachsen-Anhalt (Allstedt, Alsleben, Burg Arnstein, Bad Dürrenberg, Benkendorf, Bernburg, Der Bornhöck, Falkenstein, Freyburg, Frose, Grimschleben, Halle/Sa., Klostermansfeld, Landsberg, Langeneichstädt, Mansfeld, Memleben, Merseburg, Müllerdorf, Naumburg, Nebra, Petersberg, Pfützthal, Querfurt, Questenberg, Sangerhausen, Schönburg, Schraplau, Schulpforte, Seeburg, Stecklenberg, Stolberg, Wernigerode, Wimmelburg, Zappendorf, Zerbst) – Thüringen (Bad Blankenburg, Bad Frankenhausen, Erfurt, Göllingen, Heringen, Ilmenau, Krayenburg, Kyffhausen, Liebenstein, Mühlberg, Münchenlohra, Nordhausen, Paulinzella, Rothenburg, Saalfeld, Sachsenburg, Scharfenberg, Treffurt, Wachsenburg, Wandersleben, Wartburg, Weimar) – Sachsen (Eilenburg) – Das „Verzeichniß der Gegenstände“ im Skizzenbuch Ms 220 – Literaturverzeichnis – Abkürzungsverzeichnis – Abbildungsnachweis

Besonderheiten