Heft 7: Romanik im Kloster Huysburg. Aspekte zur Bau- und Ausstattungsgeschichte

10,00 

Im Benediktinerkloster auf der Huysburg fanden in den vergangenen zwanzig Jahren umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen statt, die ältere Bemühungen bei weitem übertrafen. Das von dem dort ansässigen Benediktinerpriorat vorangetriebene Projekt umfasste den Ausbau der Klausur, die Wiedererrichtung des Klauurquadrums, den Umbau des barocken Gästehauses zu einem zeitgemäßen Tagungs- und Gästehaus (Ekkehard-Haus) so- wie die Sanierung der jüngeren Nebengebäude und der Freiflächen. Das ambitionierte Unternehmen wurde von Anfang an vom heutigen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt begleitet. Die bei den einschlägigen Maßnahmen zutage getretenen archäologischen, bauhistorischen, kunstwissenschaftlichen und restauratorischen Befunde und Deutungen werden in der vorliegenden Publikation zusammengefasst. Wegen der gut ablesbaren, vielgestaltigen und in ihrer Gesamtheit herausragenden Befunde liegt der Schwerpunkt allerdings auf dem Hochmittelalter: Erstmals erfährt die Romanik im Kloster Huysburg eine angemessene Würdigung. Die Vorstellung nicht minder interessanter jüngerer Denkmalschichten würde den Rahmen dieses Buches sprengen. (Auszug aus Einleitung)

Inhalt:

Antonius Pfeil, OSE
• Grußwort

Wolfgang Illert
• Grußwort

Elisabeth Rüber-Schütte
• Einführung

Jakobus Wilhelm, OSB
• Gründung, Geschichte und Bedeutung des Benediktinerklosters Huysburg

Barbara Pregla, Reinhard Schmitt
• Bauforschungen in den Ostteilen der Kirche

Torsten Arnold
• Die romanische Wandmalerei in der ehemaligen Doppelkapelle restauratorische Baufunderhebung und Konservierung

Barbara Pregla, Elisabeth Rüber Schütte
• Ein Blick in die himmlische Herrlichkeit Die fragmentarische Apsisausmalung in der ehemaligen Doppelkapelle

Karsten Böhm
• Die Grabplatte des Abtes Ekkehard Beobachtungen zur Werktechnik und ursprünglichen farbigen Gestaltung

Hans Fuhrmann
• Zur Grabplatte Abt Ekkehards von Huysburg († 1084)

Barbara Pregla, Reinhard Schmitt
• Zur Baugeschichte des südlichen Klausurflügels im Mittelalter

Torsten Arnold
• Zu den restauratorisch erhobenen Befunden und zur Konservierung der Architekturoberflächen im Romanischen Saal des Südflügels

Gewicht 586 g
Bestellnr

4-10-07

Produktgruppe

Verlagsprogramm

Reihe

Kunst- und Kirchengeschichte

Hauptgruppe

Kleine Hefte zur Denkmalpflege (Sachsen-Anhalt)

Untergruppe

Kleine Hefte zur Denkmalpflege (Sachsen-Anhalt)

ISBN

978-3-944507-24-8

KurzbezTitel

Heft 7: Romanik im Kloster Huysburg. Aspekte zur Bau- und Ausstattungsgeschichte

Autor

Antonius Pfeil, Wolfgang Illert, Elisabeth Rüber-Schütte, Jakobus Wilhelm, Barbara Pregla, Reinhard Schmitt, Torsten Arnold, Karsten Böhm, Hans Fuhrmann ——– Hrsg. Elisabeth Rüber-Schütte

Erscheinungsjahr

Halle (Saale) 2015

TechnischeAbgaben

135 Seiten, 9 Beiträge zum Stand der Forschung, zahlreiche meist farbige Abbildungen, Zeichnungen und Pläne, 21, 5 x 28, 0 cm, Klappbroschur

Inhalt

Im Benediktinerkloster auf der Huysburg fanden in den vergangenen zwanzig Jahren umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen statt, die ältere Bemühungen bei weitem übertrafen. Das von dem dort ansässigen Benediktinerpriorat vorangetriebene Projekt umfasste den Ausbau der Klausur, die Wiedererrichtung des Klauurquadrums, den Umbau des barocken Gästehauses zu einem zeitgemäßen Tagungs- und Gästehaus (Ekkehard-Haus) so- wie die Sanierung der jüngeren Nebengebäude und der Freiflächen. Das ambitionierte Unternehmen wurde von Anfang an vom heutigen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt begleitet. Die bei den einschlägigen Maßnahmen zutage getretenen archäologischen, bauhistorischen, kunstwissenschaftlichen und restauratorischen Befunde und Deutungen werden in der vorliegenden Publikation zusammengefasst. Wegen der gut ablesbaren, vielgestaltigen und in ihrer Gesamtheit herausragenden Befunde liegt der Schwerpunkt allerdings auf dem Hochmittelalter: Erstmals erfährt die Romanik im Kloster Huysburg eine angemessene Würdigung. Die Vorstellung nicht minder interessanter jüngerer Denkmalschichten würde den Rahmen dieses Buches sprengen. (Auszug aus Einleitung) Inhalt: Antonius Pfeil, OSE • Grußwort Wolfgang Illert • Grußwort Elisabeth Rüber-Schütte • Einführung Jakobus Wilhelm, OSB • Gründung, Geschichte und Bedeutung des Benediktinerklosters Huysburg Barbara Pregla, Reinhard Schmitt • Bauforschungen in den Ostteilen der Kirche Torsten Arnold • Die romanische Wandmalerei in der ehemaligen Doppelkapelle restauratorische Baufunderhebung und Konservierung Barbara Pregla, Elisabeth Rüber Schütte • Ein Blick in die himmlische Herrlichkeit Die fragmentarische Apsisausmalung in der ehemaligen Doppelkapelle Karsten Böhm • Die Grabplatte des Abtes Ekkehard Beobachtungen zur Werktechnik und ursprünglichen farbigen Gestaltung Hans Fuhrmann • Zur Grabplatte Abt Ekkehards von Huysburg († 1084) Barbara Pregla, Reinhard Schmitt • Zur Baugeschichte des südlichen Klausurflügels im Mittelalter Torsten Arnold • Zu den restauratorisch erhobenen Befunden und zur Konservierung der Architekturoberflächen im Romanischen Saal des Südflügels

Besonderheiten

Reihe kann abonniert werden !