Büchertisch – 25. Jahrestag des MOVA in Jena vom 11. bis 14. September 2022

Anlässlich der 25. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung e. V. (MOVA) stellen wir Ihnen in Jena vom 11. bis 14. September 2022 eine Auswahl unserer Buchkollektion mit aktuellen Neuerscheinungen vor. Sie finden uns, mit unseren Büchertisch im Universitätshauptgebäude, Fürstengraben 1 in Jena. Weitere Informationen finden Sie in folgender PDF: Programm MOVA

Weiterlesen

Büchertisch – Tagung Archäologie in Ober- und Unterfranken vom 7. bis 8. Mai 2022

Nach langer Zeit besteht wieder die Möglichkeit, unser Buchangebot auf einer archäologischen Tagung präsentieren zu können. Am 7. und 8. Mai 2022 befindet sich unser Büchertisch anläßlich der Tagung „Archäologie in Ober- und Unterfranken“ in der Adam Ries Halle Bad Staffelstein. Wir werden die Neuerscheinungen des Verlages und die unserer Partner der letzten drei Jahre präsentieren. Weitere Informationen finden Sie in folgender PDF. Einladungsflyer

Weiterlesen

Übernahme Jenzig-Verlag ab 1. Mai 2022

Bei Bilderbuchwetter, mit einer Jazzband, in der auch Ehemann Michael Köhler mitspielte, und allerlei kulinarischen Spezialitäten verabschiedete sich die Besitzerin Gabriele Köhler am 30. April in Golmsdorf bei Jena am Fuße des Jenzig zusammen mit Autoren und Buchhändlern der Region in den wohl verdienten (Un-)Ruhestand. Den Anwesenden übergab Frau Köhler eine von Ihr liebevoll verfasste Verlagsgeschichte. Am 1. Mai war es dann soweit. Der Jenzig Verlag, der von der Verlegerin Gabriele Köhle vor 30 Jahren gegründet worden war, ist an den Verlag Beier & Beran übergegangen und wird als selbständiger Bereich weitergeführt werden. Das Buchprogramm, wie es von Frau Köhler entwickelt wurde, soll in Ihrem Sinne weiterentwickelt werden; also regionale… Mehr Lesen

Weiterlesen

Buchpräsentation “Vergodendeel un Hochtied am 1. Mai 2022

Wie feierte man einst Weihnachten in der Altmark? Welche Brauchgestalten zogen zu Pfingsten durch die Dörfer? Wie haben sich die Bräuche rund um Verlobung und Hochzeit gewandelt? Welche Rolle spielen überhaupt „Bräuche“ und „Feste“ im Leben der Altmärkerinnen und Altmärker – einst und in der Gegenwart? Der bekannte Regionalhistoriker Hartmut Bock gibt darüber beredt und detailreich Auskunft. In mehr als fünf Jahrzehnten legte er eine umfangreiche Materialsammlung aus Manuskripten, Literaturauszügen, Zeitungsartikeln, Interviews sowie Foto-, Film- und Tonaufnahmen an. Dieser Quellenschatz wird nun endlich gehoben und zahlreiche Berichte und Aufzeichnung zum altmärkischen Brauchleben der zurückliegenden zweieinhalb Jahrhunderte erstmals veröffentlicht. Diese Quellen werden hier bewusst als Lesestücke dargeboten. Neben sachlichen Informationen finden… Mehr Lesen

Weiterlesen