Band 22: Beiträge zur Archäozoologie VII

10,00 

Es mag etwas seltsam anmuten, zwei Fachkollegen zu ihrem 65. bzw. 60. Geburtstag mit einen, Band der „Beiträge zur Archäozoologie“ zugleich zu ehren, obwohl die Geburtstage etwa ein Jahr auseinanderliegen, doch hat diese gemeinsame Ehrung ihre Berechtigung. Für beide war das Tierknochenmaterial der Ausgrabungen in dem germanischen Opfermoor und Seeheiligtum von Oberdorla von schicksalhafter Bedeutung, und gemeinsam gestalteten sie die ersten drei Bände der Reihe „Beiträge zur Archäozoologie“. Außerdem wurde das „5. Arbeitstreffen der Archäozoologen in der DDR“ aus Anlass des 65. Geburtstages von Hans-Joachim Barthel vom 23. bis 25. Juni 1987 in Weimar veranstaltet. Mehrere der dort gehaltenen und diskutierten Vorträge sind als Beiträge in den vorliegenden Band aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis:

Lothar Teichert:
• Tierknochenmaterial von zwei erteböllezeitlichen Siedlungen

Cyril Ambros:
• Funde hornloser Hauswiederkäuer aus urgeschichtlichen Siedlungen in der Slowakei

Hans-Jürgen Döhle:
• Die neolithischen Rinderskelette von Zauschwitz, Kr. Borna, aus archäozoologischer Sicht

Manfred Teichert:
• Seit wann gibt es zwerg- und dackelartige Hunde?

Norbert Benecke:
• Neubearbeitung von zwei spätkaiserzeitlichen Hundeskelettfunden aus Kliestow, Ortsteil von Frankfurt/Oder

Hanns-Hermann Müller & Roland Müller:
• Wildgeflügel aus der Mecklenburg

Ralf-Jürgen Prilloff:
• Untersuchung mittelalterlicher Tierreste aus der Altmark

Hanns-Hermann Müller:
• Nur ein Schweinezahn?! – Zum Nachweis von Poliergeräten aus Eberhauern

Ursula Lehmkuhl:
• Ein mittelalterliches Knochenspiel aus dem Stadtkern von Rostock

Gewicht 239 g
Größe 30 × 21 cm
Bestellnr

3-2-22

Reihe

Archäologie Thüringen

KurzbezTitel

Band 23: Beiträge zur Archäozoologie VII

Autor

Hrsg. Rudolf Feustel – Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringen

Erscheinungsjahr

Weimar 1988

Technische Angaben

100 Seiten, Tafeln, Abbildungen, Tabellen, 30,2 x 21,5 cm, Broschur

Besonderheiten

Diese Reihe kann aboniert werden. Abo-Rabatt 10 %.