Band 15: Die prähistorische Besiedlung der Rudelsburg und die spätbronzezeitliche Besiedlung im Gebiet der Unstrutgruppe unter besonderer Berücksichtigung der Höhensiedlungen

69,00 

In den Jahren 2oo5 und 2oo6 fanden im Rahmen des DFG-Projekts FOR?55o Ausgrabungen auf dem Rudelsburgsporn statt. Die Auswertung der prähistorischen Funde dieser Grabungen sowie der Altfunde erlaubte Rückschlüsse auf die Besiedlung des Sporns, die evtl. im Neolithikum, sicher jedoch in der Bronzezeit begann und ihren Höhepunkt in der späten Bronzezeit erreichte.
Von der Rudelsburg ausgehend wird für die unterschiedlichen Phasen ein Ausblick auf die Besiedlung des Umfeldes sowie die Höhensiedlungen in Mitteldeutschland und darüber hinaus gegeben. Es schließt sich eine landschaftsarchäologische Studie zur späten Bronzezeit im Gebiet der Unstrutgruppe an. Dazu wurden die aus dieser Zeit bekannten Fundplätze kartiert und die Fundplatzdichte errechnet. Nach einer umfassenden Quellenkritik kristallisierten sich Siedlungsgrenzen und -schwerpunkte heraus. Des Weiteren konnte durch die Einzelanalyse der frühen, mittleren und späten Phase der Unstrutgruppe die Besiedlungsentwicklung aufgezeigt werden.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort der Autorin

Einleitung

Die prähistorische Besiedlung der Rudelsburg

Natürliche Gegebenheiten am Fundplatz
Forschungsgeschichte
• Zum Forschungsstand prähistorischer Höhensiedlungen in Mitteldeutschland
• Forschungen am Fundplatz Rudelsburg
Quellenkritik
Befunde
• Prähistorische Befunde
• Prähistorische Schichten
• Nicht zu datierende Befunde
• Mittelalterliche Befunde
• Mittelalterliche Schichten
Funde
• Keramik
• Metallfunde
• Steingeräte
• Sonstige keramische Gegenstände
• Knochen
• Bernsteinperle
• Muschelschalen
• Sapropelit
Die prähistorische Besiedlung der Rudelsburg
• Neolithikum
• Frühe Bronzezeit und der Übergang zur mittleren Bronzezeit
• Mittlere Bronzezeit
• Späte Bronzezeit und Übergang zur Eisenzeit
• Hallstatt- und Frühlatènezeit
• Mittlere und späte Latènezeit
• Römische Kaiserzeit

Die spätbronzezeitliche Besiedlung im Gebiet der Unstrutgruppe unter besonderer Berücksichtigung der Höhensiedlungen. Eine landschaftsarchäologische Analyse

Forschungsgeschichte
Untersuchungsgebiet
Datengrundlage und Datenbank
Methode
Fundstellendichte
Quellenkritik
Besiedlungsdichte
Grenzen der Unstrutgruppe zur Osterländischen und Helmsdorfer Gruppe
Höhensiedlungen und Befestigungen im Gefüge der spätbronzezeitlichen Besiedlung

Zusammenfassung

Literatur
Anhang
Tafeln
Listen

Katalog

Vorbemerkung
Befunde
• Prähistorische Befunde
• Mittelalterliche Befunde
• Undatierte Befunde
Keramik
Befunddatierung
Verteilung der Funde einer Phase
Fundstellen

Nachweise/Verzeichnisse

Abbildungs- und Tafelnachweis

Abkürzungsverzeichnis

Gewicht 2175 g
Bestellnr

4-13-15

Produktgruppe

Verkaufsprogramm

Reihe

Archäologie Sachsen-Anhalt

Hauptgruppe

Forschungsberichte des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle

Untergruppe

Forschungsberichte des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle

ISBN

978-3-944507-76-7

KurzbezTitel

Band 15: Die prähistorische Besiedlung der Rudelsburg und die spätbronzezeitliche Besiedlung im Gebiet der Unstrutgruppe unter besonderer Berücksichtigung der Höhensiedlungen

Autor

Christiane Schmidt

Erscheinungsjahr

Halle/Saale 2019

TechnischeAbgaben

464 Seiten, Beiträge zum Stand der Forschung, zahlreiche meist farbige Abbildungen, Diagramme, Karten und Pläne, zahlreiche Tabellen, 30, 2 x 21, 5 cm, Festeinband

Inhalt

In den Jahren 2oo5 und 2oo6 fanden im Rahmen des DFG-Projekts FOR?55o Ausgrabungen auf dem Rudelsburgsporn statt. Die Auswertung der prähistorischen Funde dieser Grabungen sowie der Altfunde erlaubte Rückschlüsse auf die Besiedlung des Sporns, die evtl. im Neolithikum, sicher jedoch in der Bronzezeit begann und ihren Höhepunkt in der späten Bronzezeit erreichte. Von der Rudelsburg ausgehend wird für die unterschiedlichen Phasen ein Ausblick auf die Besiedlung des Umfeldes sowie die Höhensiedlungen in Mitteldeutschland und darüber hinaus gegeben. Es schließt sich eine landschaftsarchäologische Studie zur späten Bronzezeit im Gebiet der Unstrutgruppe an. Dazu wurden die aus dieser Zeit bekannten Fundplätze kartiert und die Fundplatzdichte errechnet. Nach einer umfassenden Quellenkritik kristallisierten sich Siedlungsgrenzen und -schwerpunkte heraus. Des Weiteren konnte durch die Einzelanalyse der frühen, mittleren und späten Phase der Unstrutgruppe die Besiedlungsentwicklung aufgezeigt werden. Inhaltsverzeichnis: Vorwort der Autorin Einleitung Die prähistorische Besiedlung der Rudelsburg Natürliche Gegebenheiten am Fundplatz Forschungsgeschichte • Zum Forschungsstand prähistorischer Höhensiedlungen in Mitteldeutschland • Forschungen am Fundplatz Rudelsburg Quellenkritik Befunde • Prähistorische Befunde • Prähistorische Schichten • Nicht zu datierende Befunde • Mittelalterliche Befunde • Mittelalterliche Schichten Funde • Keramik • Metallfunde • Steingeräte • Sonstige keramische Gegenstände • Knochen • Bernsteinperle • Muschelschalen • Sapropelit Die prähistorische Besiedlung der Rudelsburg • Neolithikum • Frühe Bronzezeit und der Übergang zur mittleren Bronzezeit • Mittlere Bronzezeit • Späte Bronzezeit und Übergang zur Eisenzeit • Hallstatt- und Frühlatènezeit • Mittlere und späte Latènezeit • Römische Kaiserzeit Die spätbronzezeitliche Besiedlung im Gebiet der Unstrutgruppe unter besonderer Berücksichtigung der Höhensiedlungen. Eine landschaftsarchäologische Analyse Forschungsgeschichte Untersuchungsgebiet Datengrundlage und Datenbank Methode Fundstellendichte Quellenkritik Besiedlungsdichte Grenzen der Unstrutgruppe zur Osterländischen und Helmsdorfer Gruppe Höhensiedlungen und Befestigungen im Gefüge der spätbronzezeitlichen Besiedlung Zusammenfassung Literatur Anhang Tafeln Listen Katalog Vorbemerkung Befunde • Prähistorische Befunde • Mittelalterliche Befunde • Undatierte Befunde Keramik Befunddatierung Verteilung der Funde einer Phase Fundstellen Nachweise/Verzeichnisse Abbildungs- und Tafelnachweis Abkürzungsverzeichnis

Besonderheiten

Himmelscheibe von Nebra