Band 19: Der Aufbruch zu neuen Horizonten. Neue Sichtweisen zur europäischen Frühbronzezeit

59,00 

Die Himmelscheibe von Nebra ist zweifelsohne eine der wichtigsten archäologischen Entdeckungen des 21.?Jahrhunderts. Zusammen mit ihren Beifunden hat sie unsere Kenntnisse über die europäische Frühbronzezeit grundlegend verändert. Im vorliegenden Band werden erstmals Einblicke in die spannenden und weitreichenden Ergebnisse der interdisziplinären DFG-Forschergruppe FOR550 geliefert; diese hatte zum Ziel, Mensch, Wirtschaft, Gesellschaft und Religion dieser für die Entstehung der modernen Gesellschaft so wichtigen Periode systematisch zu erforschen.
Zusammengetragen sind die leicht aktualisierten Beiträge der Abschlusstagung der Forschergruppe, die Ende 2010 unter Beteiligung einer Vielzahl in- und ausländischer Kollegen in Halle (Saale) stattfand. Auch nach zehn Jahren haben sie nichts an Aktualität verloren. Um die epochale Bedeutung der Forschungsergebnisse besser einordnen zu können, sind sie in eine Reihe weiterer Fallbeispiele aus den unterschiedlichsten Regionen der alten Welt eingebettet.

Inhaltsverzeichnis:

Uwe Sträter
• Grußwort

Harald Meller und François Bertemes
• Vorwort der Herausgeber

Literaturverzeichnis der seit 2004 innerhalb der jeweiligen Projektgruppen der FOR550 erschienenen Artikel

EINLEITUNG

François Bertemes
• Der Aufbruch zu neuen Horizonten – Die Funde von Nebra, Sachsen-Anhalt, und ihre Bedeutung für die Bronzezeit Europas: Die DFG-Forschergruppe FOR55o

TRANSDISZIPLINÄRE UNTERSUCHUNGEN ZU HORTFUNDEN

Daniel Berger und Christian-Heinrich Wunderlich
• Oberfläche, Werkspuren, Tauschierung: Ästhetische Metallbearbeitungstechniken der frühen Bronzezeit im Zusammenhang mit dem Hortfund von Nebra

Gregor Borg, Ernst Pernicka, Anja Ehser, Nicole Lockhoff, Godfrey Simon Camm, and Courtenay V. Smale
• From distant lands – Provenance studies of natural gold in comparison to the gold of the Sky Disc of Nebra

Joachim Lutz und Ernst Pernicka
• Die Kupferlagerstätten in den Ostalpen: Geochemie und Archäometallurgie

Jörg Adam
• Kriminaltechnische Untersuchung der Erdanhaftungen an der Himmelsscheibe

Regine Maraszek
• Traditionen sakraler Landschaften in Mitteldeutschland vom 2.–1. Jt. v. Chr.

Harald Meller
• Fürsten, Goldwaffen und Armeen. Überlegungen zum Goldfund von Dieskau und dessen möglicher Herkunft aus dem frühbronzezeitlichen Großgrabhügel Bornhöck bei Dieskau, Saalekreis

Ralf Schwarz
• Die Beile aus den Horten von Dieskau III und Halle-Kanena III und die archäologischen Implikationen der chemischen und metallkundlichen Analysen

Nicole Lockhoff, Joachim Lutz und Ernst Pernicka
• Neue isotopengeochemische Methoden zur Untersuchung archäologischer Metallobjekte – Eine Fallstudie zur Kupferisotopie an frühbronzezeitlichen Hortfunden aus Mitteldeutschland

Harald Meller
• Zur Farbigkeit der Waffen in der mitteldeutschen Aunjetitzer Kultur und ihrer Interpretation als militärisches Ordnungssystem

Christian-Heinrich Wunderlich, Jan-Heinrich Bunnefeld und Harald Meller
• Buntmetall. Farbigkeit und ästhetische Eigenschaften von Legierungen der Aunjetitzer Kultur

Jan-Heinrich Bunnefeld
• Werkzeuge, Waffen oder Insignien? – Zu den sogenannten gerippten »Doppeläxten« der Aunjetitzer Kultur

Hélène Blitte
• Bronzezeitliche Hortfunde in Nordwestfrankreich und dem Mittelelbe-Saale-Gebiet. Vergleichende räumliche und statistische Untersuchungen

BESTATTUNGEN DER AUNJETITZER KULTUR

Carola Metzner-Nebelsick
• Bestattung als Privileg und soziale Distinktion – Bemerkungen zum Bestattungswesen der Aunjetitzer Kultur in Mitteldeutschland

Katja Martin
• Die Metallurgengräber der späten Kupfer- und frühen Bronzezeit Mitteleuropas – Der Metallurg und sein Handwerk im archäologischen Befund

Harald Meller
• Das Fürstengrab von Leubingen neu betrachtet – Zur Konstruktion von herrschaftlicher Legitimität mittels Bezugnahme auf die Vorgängerkulturen

Vera Hubensack
• Individualität bei den Aunjetitzern? Sonderbestattungen der Frühbronzezeit in Mitteldeutschland

SIEDLUNGEN DER AUNJETITZER KULTUR

Christiane Schmidt
• Die frühbronzezeitlichen Flachlandsiedlungen und die Hauslandschaft in Mitteldeutschland

Peter Ettel
• Frühbronzezeitliche Siedlungen auf der Höhe in Mitteldeutschland

Maik Evers und Matthias Witt
• Die frühbronzezeitliche Besiedlung der Makroregion um Nebra – Siedlungsstrukturelle Untersuchungen und GIS basierte Geofaktorenanalysen

Immo Heske
• Die Zeit des Logos – Zum Beobachtungskorridor der Himmelsscheibe von Nebra am Nordharz

Andreas Nette
• Die frühbronzezeitlichen Hausbefunde von Eulau, Burgenlandkreis

Dörte Hansen
• Die frühbronzezeitlichen Siedlungsspuren von Zwenkau-West, Lkr. Leipzig (Sachsen)

Dörte Hansen und Lars Kleinsteuber
• Die frühbronzezeitliche Befestigungsanlage auf dem Schlossberg von Mutzschen, Lkr. Leipzig (Sachsen) – Ergebnisse der Grabungskampagne 2oo7

Peter Ettel, Karina Grömer, Sebastian Ipach und Florian Schneider
• Die Ausgrabungen der Friedrich-Schiller-Universität Jena 2oo2–2oo6 in der Salzsiedersiedlung bei Erdeborn, Lkr. Mansfeld-Südharz

Miroslav Dobeš und Petr Limburský
• Vlín?ves (Tschechische Republik) während Äneolithikum und Frühbronzezeit

KREISGRABENANLAGEN

André Spatzier
• Pömmelte-Zackmünde – A Circular Sanctuary of the Final Neolithic and Early Bronze Age. An Overview of the Research Results

André Spatzier
• The enclosure complex Pömmelte–Schönebeck: The dialectic of two circular monuments of the late 3rd to early 2nd millennium BC in Central Germany

Wolfhard Schlosser
• Archäoastronomische Untersuchungen im Rahmen der Forschergruppe

Joshua Pollard, Mike Parker Pearson, Paul Garwood
• Stonehenge in the Bronze Age

Gewicht 2146 g
Bestellnr

4-09-19

Produktgruppe

Verkaufsprogramm

Reihe

Archäologie Sachsen-Anhalt

Hauptgruppe

Tagungen des Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale)

Untergruppe

Tagungen des Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale)

ISBN

978-3-948618-03-2

KurzbezTitel

Band 19: Der Aufbruch zu neuen Horizonten. Neue Sichtweisen zur europäischen Frühbronzezeit

Autor

Hrsg. Harald Meller und François Bertemes

Erscheinungsjahr

Halle (Saale) 2020

TechnischeAbgaben

464 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen, Karten und Pläne, 30 Beiträge zum Stand der Forschung, Beiträge in Deutsch und Englisch, Festeinband, 21, 5 x 30, 0 cm

Inhalt

Die Himmelscheibe von Nebra ist zweifelsohne eine der wichtigsten archäologischen Entdeckungen des 21.?Jahrhunderts. Zusammen mit ihren Beifunden hat sie unsere Kenntnisse über die europäische Frühbronzezeit grundlegend verändert. Im vorliegenden Band werden erstmals Einblicke in die spannenden und weitreichenden Ergebnisse der interdisziplinären DFG-Forschergruppe FOR550 geliefert; diese hatte zum Ziel, Mensch, Wirtschaft, Gesellschaft und Religion dieser für die Entstehung der modernen Gesellschaft so wichtigen Periode systematisch zu erforschen. Zusammengetragen sind die leicht aktualisierten Beiträge der Abschlusstagung der Forschergruppe, die Ende 2010 unter Beteiligung einer Vielzahl in- und ausländischer Kollegen in Halle (Saale) stattfand. Auch nach zehn Jahren haben sie nichts an Aktualität verloren. Um die epochale Bedeutung der Forschungsergebnisse besser einordnen zu können, sind sie in eine Reihe weiterer Fallbeispiele aus den unterschiedlichsten Regionen der alten Welt eingebettet. Inhaltsverzeichnis: Uwe Sträter • Grußwort Harald Meller und François Bertemes • Vorwort der Herausgeber Literaturverzeichnis der seit 2004 innerhalb der jeweiligen Projektgruppen der FOR550 erschienenen Artikel EINLEITUNG François Bertemes • Der Aufbruch zu neuen Horizonten – Die Funde von Nebra, Sachsen-Anhalt, und ihre Bedeutung für die Bronzezeit Europas: Die DFG-Forschergruppe FOR55o TRANSDISZIPLINÄRE UNTERSUCHUNGEN ZU HORTFUNDEN Daniel Berger und Christian-Heinrich Wunderlich • Oberfläche, Werkspuren, Tauschierung: Ästhetische Metallbearbeitungstechniken der frühen Bronzezeit im Zusammenhang mit dem Hortfund von Nebra Gregor Borg, Ernst Pernicka, Anja Ehser, Nicole Lockhoff, Godfrey Simon Camm, and Courtenay V. Smale • From distant lands – Provenance studies of natural gold in comparison to the gold of the Sky Disc of Nebra Joachim Lutz und Ernst Pernicka • Die Kupferlagerstätten in den Ostalpen: Geochemie und Archäometallurgie Jörg Adam • Kriminaltechnische Untersuchung der Erdanhaftungen an der Himmelsscheibe Regine Maraszek • Traditionen sakraler Landschaften in Mitteldeutschland vom 2.–1. Jt. v. Chr. Harald Meller • Fürsten, Goldwaffen und Armeen. Überlegungen zum Goldfund von Dieskau und dessen möglicher Herkunft aus dem frühbronzezeitlichen Großgrabhügel Bornhöck bei Dieskau, Saalekreis Ralf Schwarz • Die Beile aus den Horten von Dieskau III und Halle-Kanena III und die archäologischen Implikationen der chemischen und metallkundlichen Analysen Nicole Lockhoff, Joachim Lutz und Ernst Pernicka • Neue isotopengeochemische Methoden zur Untersuchung archäologischer Metallobjekte – Eine Fallstudie zur Kupferisotopie an frühbronzezeitlichen Hortfunden aus Mitteldeutschland Harald Meller • Zur Farbigkeit der Waffen in der mitteldeutschen Aunjetitzer Kultur und ihrer Interpretation als militärisches Ordnungssystem Christian-Heinrich Wunderlich, Jan-Heinrich Bunnefeld und Harald Meller • Buntmetall. Farbigkeit und ästhetische Eigenschaften von Legierungen der Aunjetitzer Kultur Jan-Heinrich Bunnefeld • Werkzeuge, Waffen oder Insignien? – Zu den sogenannten gerippten »Doppeläxten« der Aunjetitzer Kultur Hélène Blitte • Bronzezeitliche Hortfunde in Nordwestfrankreich und dem Mittelelbe-Saale-Gebiet. Vergleichende räumliche und statistische Untersuchungen BESTATTUNGEN DER AUNJETITZER KULTUR Carola Metzner-Nebelsick • Bestattung als Privileg und soziale Distinktion – Bemerkungen zum Bestattungswesen der Aunjetitzer Kultur in Mitteldeutschland Katja Martin • Die Metallurgengräber der späten Kupfer- und frühen Bronzezeit Mitteleuropas – Der Metallurg und sein Handwerk im archäologischen Befund Harald Meller • Das Fürstengrab von Leubingen neu betrachtet – Zur Konstruktion von herrschaftlicher Legitimität mittels Bezugnahme auf die Vorgängerkulturen Vera Hubensack • Individualität bei den Aunjetitzern? Sonderbestattungen der Frühbronzezeit in Mitteldeutschland SIEDLUNGEN DER AUNJETITZER KULTUR Christiane Schmidt • Die frühbronzezeitlichen Flachlandsiedlungen und die Hauslandschaft in Mitteldeutschland Peter Ettel • Frühbronzezeitliche Siedlungen auf der Höhe in Mitteldeutschland Maik Evers und Matthias Witt • Die frühbronzezeitliche Besiedlung der Makroregion um Nebra – Siedlungsstrukturelle Untersuchungen und GIS basierte Geofaktorenanalysen Immo Heske • Die Zeit des Logos – Zum Beobachtungskorridor der Himmelsscheibe von Nebra am Nordharz Andreas Nette • Die frühbronzezeitlichen Hausbefunde von Eulau, Burgenlandkreis Dörte Hansen • Die frühbronzezeitlichen Siedlungsspuren von Zwenkau-West, Lkr. Leipzig (Sachsen) Dörte Hansen und Lars Kleinsteuber • Die frühbronzezeitliche Befestigungsanlage auf dem Schlossberg von Mutzschen, Lkr. Leipzig (Sachsen) – Ergebnisse der Grabungskampagne 2oo7 Peter Ettel, Karina Grömer, Sebastian Ipach und Florian Schneider • Die Ausgrabungen der Friedrich-Schiller-Universität Jena 2oo2–2oo6 in der Salzsiedersiedlung bei Erdeborn, Lkr. Mansfeld-Südharz Miroslav Dobeš und Petr Limburský • Vlín?ves (Tschechische Republik) während Äneolithikum und Frühbronzezeit KREISGRABENANLAGEN André Spatzier • Pömmelte-Zackmünde – A Circular Sanctuary of the Final Neolithic and Early Bronze Age. An Overview of the Research Results André Spatzier • The enclosure complex Pömmelte–Schönebeck: The dialectic of two circular monuments of the late 3rd to early 2nd millennium BC in Central Germany Wolfhard Schlosser • Archäoastronomische Untersuchungen im Rahmen der Forschergruppe Joshua Pollard, Mike Parker Pearson, Paul Garwood • Stonehenge in the Bronze Age

Besonderheiten