Band 4: Kunst im Kleinen. Antike Gemmen aus Privatbesitz

9,50 

Vorwort – V. Hartmann: Gemmenschneider und ihre Materialien – C. Böschel: Zu Funktion und Gebrauch antiker Gemmen – A. Bär: Die Gemmen und ihre Betrachter im Lichte der antiken Quellen – P. Jahn: Winzige Spolien. Zur Weiterverwendung antiker Gemmen in der Schatzkunst des hohen Mittelalters – St. Lehmann: Hinweise zu den Daktyliotheken im Archäologischen Museum. Wirkungsgeschichte antiker Gemmensammlungen – St. Lehmann: Kunst, Passion und Wissenschaft: Bemerkungen zur gezeigten Privatsammlung – P. Jahn, S. Krüger & S. Schmidt: Kat.-Nr. 1-23 Gemmen in archaischer und klassischer Zeit – Kat.-Nr. 24-46 Hellenistische Gemmen – Kat.-Nr. 47-80 Römische Gemmen – Literaturverzeichnis

Gewicht 750 g
Größe 30 × 21 cm
Bestellnr

1-16-04b

Produktgruppe

Verlagsprogramm

Reihe

Archäologisches Museum MLU

Hauptgruppe

Kataloge und Schriften des Archäologischen Museums der Martin-Luther-Universität

Untergruppe

Kataloge und Schriften des Archäologischen Museums der Martin-Luther-Universität

ISBN

978-3-941171-77-0

KurzbezTitel

Band 4: Kunst im Kleinen. Antike Gemmen aus Privatbesitz

Autor

Hrsg. A. E. Furtwängler & St. Lehmann

Erscheinungsjahr

Halle (Saale) 2013

TechnischeAbgaben

74 Seiten, 9 Beiträge zum Stand der Forschung, ca. 90 farbige Abbildungen, Photos von R. Dylka, 21 x 25, 5 cm, Broschur

Inhalt

Vorwort – V. Hartmann: Gemmenschneider und ihre Materialien – C. Böschel: Zu Funktion und Gebrauch antiker Gemmen – A. Bär: Die Gemmen und ihre Betrachter im Lichte der antiken Quellen – P. Jahn: Winzige Spolien. Zur Weiterverwendung antiker Gemmen in der Schatzkunst des hohen Mittelalters – St. Lehmann: Hinweise zu den Daktyliotheken im Archäologischen Museum. Wirkungsgeschichte antiker Gemmensammlungen – St. Lehmann: Kunst, Passion und Wissenschaft: Bemerkungen zur gezeigten Privatsammlung – P. Jahn, S. Krüger & S. Schmidt: Kat.-Nr. 1-23 Gemmen in archaischer und klassischer Zeit – Kat.-Nr. 24-46 Hellenistische Gemmen – Kat.-Nr. 47-80 Römische Gemmen – Literaturverzeichnis

Besonderheiten