Band 23 (2010)

12,00 

Artikelnummer: 1-2-23 Kategorien: ,

Auch im vorliegenden Band ist es wieder gelungen, entsprechend des Wunsches der Autoren nach Bedarf ihre Beiträge durch farbige Abbildungen zu bereichern. Damit ermöglicht die Redaktion eine optimierte Darstellungskraft der uns anvertrauten Beiträge. In Anbetracht immer schwieriger werdender finanzieller Möglichkeiten sind wir froh, diese Qualität Autoren wie Lesern wieder anbieten zu können. Gestatten Sie einige Bemerkungen zum Inhalt. Mit dem Aufsatz „Sachsens Glanz in Böhmens Norden“ wird ein hochinteressanter Blick auf den bislang wenig beachteten sächsischen spätgotischen Baukunsttransfer nach Böhmen geöffnet. Aus dem benachbarten Thüringen erhielten wir zwei fundierte Beiträge über die Ergebnisse der archäologischen Ausgrabungen in der Saalburg und eine historisch-kartografisch herausgearbeitete These zur Lokalisierung der „Unteren Lobdeburg“. Eine neu aufgefundene historische Darstellung des Schlosses Weesenstein sowie die Auseinandersetzung mit der Lokalisierung der Slawenburg Gana aus verkehrshistorischer und linguistischer Sicht runden den Block der Fachbeiträge ab.
Exkursionsberichte (nicht nur) der DBV LG Sachsen, wie hier dargebracht in die östliche Oberlausitz, werden künftig als fester Bestandteil verstärkt aufgenommen werden, um Burgenfreunden interessante Angebote zu eigenem Erkunden in Ausflügen bieten zu können. Die teils kontroverse Resonanz auf die in 2010 in Berlin und Nürnberg stattgefundenen Ausstellungen „Mythos Burg“ und „Burg und Herrschaft“ prägt den längeren Rezensionsteil. Der Abschnitt Personalia informiert über jeweils zwei freudige und traurige Ereignisse in diesem Jahr.
Der Redaktion hat seit dem Erscheinen des ersten Heftes 1992 Herr Dr. Rudolf Meister angehört. Nicht nur als Vorstandsmitglied, sondern auch als ständiger Begleiter der Heftreihe hat er durch inhaltliche Vorschläge, kritische Durchsicht und mit eigenen Beiträgen das hohe fachliche Niveau der Hefte mitbestimmt. Seine Ausbildung als Militärhistoriker, sein ständiges Interesse für Burgen und Festungen und seine oft kritischen Betrachtungen haben die Diskussionen in der Heftreihe gefördert. Nach Erreichen des 75. Geburtstages zieht sich Dr. Meister aus der Redaktionstätigkeit zurück, um einem Jüngeren den Platz einzuräumen.
Wir bedanken uns für die jahrelange, stets zuverlässige Arbeit in der Redaktion, für seine Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben und für seine Ideen, die wir gerne entgegengenommen haben. Wir wünschen Dr. Meister weiterhin Schaffenskraft und Freude an unseren Burgen.

Inhaltsverzeichnis:

Zum Geleit

Editorial

Mathias Donath:
Sachsens Glanz in Böhmens Norden Herrschaftsarchitektur der Grafen Schlick

Hendrik Bärnighausen & Lutz Hennig:
Eine neue historische Ansicht von Schloss Weesenstein

Bernd Hofmann:
Zöthain, Hof/Stauchitz oder Gruna. Zur sogenannten Gana-Frage aus linguistischer und verkehrstopographi-scher Sicht

Heinz Müller:
Landvermessung, Meilenblätter und sächsische Stadtbefestigungen

Christian Tannhäuser & Ines Spazier:
Die alte Burg von Saalburg, Saale-Orla-Kreis

Werner Marquardt:
Wo stand die untere Lobdeburg

MISZELLANEEN/ZUSCHRIFTEN

Gerhard Billig:
Zur Frühgeschichte des Egerlandes

Tom Lauerwald:
Herrenhäuser und Schlösser im Kreis Görlitz. Eine Exkursion der Burgenvereinigung, LG Sachsen, am 02.10.2010

PERSONALIA

Zum 70. Geburtstag von Volkmar Geupel (Y. Hoffmann)

Zum 70. Geburtstag von Dr. Wolfgang Schwabenicky (Y. Hoffmann)

Dr. Heinz Joachim Vogt verstorben (V. Geupel)

In memoriam Lothar Lahl (1950 – 2010) (B. Wippert)

REZENSIONEN

N. GÜNSTER:
Blicke auf die Burg (H. Müller)

Die wehrhafte Residenz (H. Müller)

G. U. GROSSMANN (Hg.):
Mythos Burg

R. ATZBACH, S. LÜKEN, H. OTTOMEYER (Hg.):
Burg und Herrschaft

G. U. GROSSMANN, H. OTTOMEYER (Hg.):
Die Burg. Wissenschaftlicher Begleitband zu den Ausstellungen ‘Burg und Herrschaft’ und ‘Mythos Burg“ (V. Schimpff)

A. MÜLLER, M. WEINHOLD:
Felsenburgen der Sächsichen Schweiz (H.-J. Beier)

Autoren

Gewicht 750 g
Bestellnr

1-2-23

Produktgruppe

Verlagsprogramm

Reihe

Burgenforschung

Hauptgruppe

Burgenforschungen aus Sachsen

Untergruppe

Burgenforschungen aus Sachsen

ISBN

978-3-941171-43-5

KurzbezTitel

Band 23 (2010)

Autor

Herausgegeben von Ingolf Gräßler im Auftrag der Landesgruppe Sachsen

Erscheinungsjahr

Langenweißbach 2010

TechnischeAbgaben

188 Seiten, zahlr. Abbildungen, Karten und Pläne in Farbe, 21, 0 x 15, 0 cm, Broschur

Inhalt

Auch im vorliegenden Band ist es wieder gelungen, entsprechend des Wunsches der Autoren nach Bedarf ihre Beiträge durch farbige Abbildungen zu bereichern. Damit ermöglicht die Redaktion eine optimierte Darstellungskraft der uns anvertrauten Beiträge. In Anbetracht immer schwieriger werdender finanzieller Möglichkeiten sind wir froh, diese Qualität Autoren wie Lesern wieder anbieten zu können. Gestatten Sie einige Bemerkungen zum Inhalt. Mit dem Aufsatz „Sachsens Glanz in Böhmens Norden“ wird ein hochinteressanter Blick auf den bislang wenig beachteten sächsischen spätgotischen Baukunsttransfer nach Böhmen geöffnet. Aus dem benachbarten Thüringen erhielten wir zwei fundierte Beiträge über die Ergebnisse der archäologischen Ausgrabungen in der Saalburg und eine historisch-kartografisch herausgearbeitete These zur Lokalisierung der „Unteren Lobdeburg“. Eine neu aufgefundene historische Darstellung des Schlosses Weesenstein sowie die Auseinandersetzung mit der Lokalisierung der Slawenburg Gana aus verkehrshistorischer und linguistischer Sicht runden den Block der Fachbeiträge ab. Exkursionsberichte (nicht nur) der DBV LG Sachsen, wie hier dargebracht in die östliche Oberlausitz, werden künftig als fester Bestandteil verstärkt aufgenommen werden, um Burgenfreunden interessante Angebote zu eigenem Erkunden in Ausflügen bieten zu können. Die teils kontroverse Resonanz auf die in 2010 in Berlin und Nürnberg stattgefundenen Ausstellungen „Mythos Burg“ und „Burg und Herrschaft“ prägt den längeren Rezensionsteil. Der Abschnitt Personalia informiert über jeweils zwei freudige und traurige Ereignisse in diesem Jahr. Der Redaktion hat seit dem Erscheinen des ersten Heftes 1992 Herr Dr. Rudolf Meister angehört. Nicht nur als Vorstandsmitglied, sondern auch als ständiger Begleiter der Heftreihe hat er durch inhaltliche Vorschläge, kritische Durchsicht und mit eigenen Beiträgen das hohe fachliche Niveau der Hefte mitbestimmt. Seine Ausbildung als Militärhistoriker, sein ständiges Interesse für Burgen und Festungen und seine oft kritischen Betrachtungen haben die Diskussionen in der Heftreihe gefördert. Nach Erreichen des 75. Geburtstages zieht sich Dr. Meister aus der Redaktionstätigkeit zurück, um einem Jüngeren den Platz einzuräumen. Wir bedanken uns für die jahrelange, stets zuverlässige Arbeit in der Redaktion, für seine Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben und für seine Ideen, die wir gerne entgegengenommen haben. Wir wünschen Dr. Meister weiterhin Schaffenskraft und Freude an unseren Burgen. Inhaltsverzeichnis: Zum Geleit Editorial Mathias Donath: Sachsens Glanz in Böhmens Norden Herrschaftsarchitektur der Grafen Schlick Hendrik Bärnighausen & Lutz Hennig: Eine neue historische Ansicht von Schloss Weesenstein Bernd Hofmann: Zöthain, Hof/Stauchitz oder Gruna. Zur sogenannten Gana-Frage aus linguistischer und verkehrstopographi-scher Sicht Heinz Müller: Landvermessung, Meilenblätter und sächsische Stadtbefestigungen Christian Tannhäuser & Ines Spazier: Die alte Burg von Saalburg, Saale-Orla-Kreis Werner Marquardt: Wo stand die untere Lobdeburg MISZELLANEEN/ZUSCHRIFTEN Gerhard Billig: Zur Frühgeschichte des Egerlandes Tom Lauerwald: Herrenhäuser und Schlösser im Kreis Görlitz. Eine Exkursion der Burgenvereinigung, LG Sachsen, am 02.10.2010 PERSONALIA Zum 70. Geburtstag von Volkmar Geupel (Y. Hoffmann) Zum 70. Geburtstag von Dr. Wolfgang Schwabenicky (Y. Hoffmann) Dr. Heinz Joachim Vogt verstorben (V. Geupel) In memoriam Lothar Lahl (1950 – 2010) (B. Wippert) REZENSIONEN N. GÜNSTER: Blicke auf die Burg (H. Müller) Die wehrhafte Residenz (H. Müller) G. U. GROSSMANN (Hg.): Mythos Burg R. ATZBACH, S. LÜKEN, H. OTTOMEYER (Hg.): Burg und Herrschaft G. U. GROSSMANN, H. OTTOMEYER (Hg.): Die Burg. Wissenschaftlicher Begleitband zu den Ausstellungen 'Burg und Herrschaft' und 'Mythos Burg“ (V. Schimpff) A. MÜLLER, M. WEINHOLD: Felsenburgen der Sächsichen Schweiz (H.-J. Beier) Autoren

Besonderheiten