Heft 5: Die Stadt Halle – Vom karolingischen Grenzkastell zur spätmittelalterlichen Bürgerstadt

Angebot!

3,00 

Vorwort

Einleitung

Geschichte der historischen Forschung in Halle
– Arbeiten zu den mittelalterlichen Schriftquellen und zur Siedlungsgeographie
– Archäologische Arbeiten und Forschungen

Abriß der Besiedlungsgeschichte in vor- und frühgeschichtlicher Zeit

Das mittlere Saalegebiet in früh- und hochmittelalterlicher Zeit
– Vom Thüringerreich zur karolingischen Reichsverwaltung (6. – 9. Jahrhundert)
– Das mittlere Saalegebiet unter ottonischer und salischer Reichsverwaltung (10. – 12. Jahrhundert)

Halle in den Schriftquellen des frühen und hohen Mittelalters
– Quellen aus karolingischer Zeit
– Quellen aus ottonischer Zeit
– Quellen aus salischer Zeit
– Ausblick auf die hoch- bis spätmittelalterliche Geschichte von Halle

Archäologische Grabungen im Innenstadtgebiet
– Ein hochmittelalterliches Handwerkerviertel auf dem ehemaligen Trödelmarkt
– Archäologische Momentaufnahmen vom Schulberg

Archäologische Funde
– Spiegelbilder des ehemaligen Alltags und Grundlage für die Beantwortung heutiger Datierungsfragen
– Frühmittelalterliche und ältere hochmittelalterliche Keramik (7./8. -11./12. Jahrhundert)
– Jüngere hochmittelalterliche und spätmittelalterliche Keramik (12. – 14./ 15. Jahrhundert)
– Holz-, Leder- und Textilfunde
– Eisen- und Buntmetallfunde
– Funde aus Glas
– Funde aus Knochen und Horn
– Tierknochenfunde und die Archäozoologie
– Pflanzenreste und die Archäobotanik

Vom Mosaikstein zum Gesamtbild
– Halle im frühen und hohen Mittelalter – Ergebnisse der archäologischen Forschungen
– Vor- und frühgeschichtliche Vorbesiedlung und topographische Voraussetzungen
– Siedlungsentwicklung des frühen Mittelalters bis zum 9. Jahrhundert
– Siedlungsentwicklung im 9. und 10. Jahrhundert
– Jüngere früh- und hochmittelalterliche Entwicklung von Giebichenstein
– Halles Entwicklung im 11. Jahrhundert
– Ausblick auf die weitere Stadtentwicklung bis zum 14. Jahrhundert
– Einblicke in die Sozialtopographie der hoch- und spätmittelalterlichen Stadt
– Zur Anlage der mittelalterlichen Stadtbefestigungen

Literaturauswahl zur Archäologie und Geschichte von Halle

Abbildungsnachweise

Gewicht 303 g
Bestellnr

4-3-05

Produktgruppe

Verkaufsprogramm

Reihe

Archäologie Sachsen-Anhalt

Hauptgruppe

Kleine Hefte zur Archäologie in Sachsen-Anhalt

Untergruppe

Kleine Hefte zur Archäologie in Sachsen-Anhalt

ISBN

3-910010-98-9

KurzbezTitel

Heft 5: Die Stadt Halle – Vom karolingischen Grenzkastell zur spätmittelalterlichen Bürgerstadt

Autor

Volker Herrmann, Oliver Specht

Erscheinungsjahr

Halle (Saale) 2006

TechnischeAbgaben

112 Seiten, 106 farbige und teilweise sw Abbildungen, Klappbroschur, 16, 0 x 24, 0 cm

Inhalt

Vorwort Einleitung Geschichte der historischen Forschung in Halle – Arbeiten zu den mittelalterlichen Schriftquellen und zur Siedlungsgeographie – Archäologische Arbeiten und Forschungen Abriß der Besiedlungsgeschichte in vor- und frühgeschichtlicher Zeit Das mittlere Saalegebiet in früh- und hochmittelalterlicher Zeit – Vom Thüringerreich zur karolingischen Reichsverwaltung (6. – 9. Jahrhundert) – Das mittlere Saalegebiet unter ottonischer und salischer Reichsverwaltung (10. – 12. Jahrhundert) Halle in den Schriftquellen des frühen und hohen Mittelalters – Quellen aus karolingischer Zeit – Quellen aus ottonischer Zeit – Quellen aus salischer Zeit – Ausblick auf die hoch- bis spätmittelalterliche Geschichte von Halle Archäologische Grabungen im Innenstadtgebiet – Ein hochmittelalterliches Handwerkerviertel auf dem ehemaligen Trödelmarkt – Archäologische Momentaufnahmen vom Schulberg Archäologische Funde – Spiegelbilder des ehemaligen Alltags und Grundlage für die Beantwortung heutiger Datierungsfragen – Frühmittelalterliche und ältere hochmittelalterliche Keramik (7./8. -11./12. Jahrhundert) – Jüngere hochmittelalterliche und spätmittelalterliche Keramik (12. – 14./ 15. Jahrhundert) – Holz-, Leder- und Textilfunde – Eisen- und Buntmetallfunde – Funde aus Glas – Funde aus Knochen und Horn – Tierknochenfunde und die Archäozoologie – Pflanzenreste und die Archäobotanik Vom Mosaikstein zum Gesamtbild – Halle im frühen und hohen Mittelalter – Ergebnisse der archäologischen Forschungen – Vor- und frühgeschichtliche Vorbesiedlung und topographische Voraussetzungen – Siedlungsentwicklung des frühen Mittelalters bis zum 9. Jahrhundert – Siedlungsentwicklung im 9. und 10. Jahrhundert – Jüngere früh- und hochmittelalterliche Entwicklung von Giebichenstein – Halles Entwicklung im 11. Jahrhundert – Ausblick auf die weitere Stadtentwicklung bis zum 14. Jahrhundert – Einblicke in die Sozialtopographie der hoch- und spätmittelalterlichen Stadt – Zur Anlage der mittelalterlichen Stadtbefestigungen Literaturauswahl zur Archäologie und Geschichte von Halle Abbildungsnachweise