Band II (1999): Tagung Braunschweig 1998

5,00 

R. Kinzelbach
• Was ist Kulturzoologie? Paradigmen zur Koevolution von Mensch und Tier

R.J. Clarke
• First ever Discovery of a well-preserved Skull and Associated Skeleton of Australopithecus

W. Henke, H. Rothe, mit einem Beitrag von H. Hemmer
• Migrationen früher Hominini – Überlegungen zur Eurytopie, Exogenie und Expansion in Verbindung mit tiergeographischen Befunden

H. Thieme
• Altpaläolithische Fundplätze mit Jagdbeuteresten und Holzgeräten im Tagebau Schöningen, Ldkr. Helmstedt

R. Protsch von Ziethen
• Die Evolution des “anatomisch modernen Menschen” – Die wahre Geschichte

H. Kubiak
• Nutzung des Mammuts in Pleistozän und Postglazial

O. Röhrer-Ertl
• Zum Ernährungswechsel im Levante-Raum zwischen ca. 34000 und 6000 v.Chr. Eine exemplarische Diskussion anhand vorgelegter paläoökologischer Befunde

N. Benecke
• Die Tierreste aus dem mesolithischen Abri Špan’-Koba im Krimgebirge

J. Wahl
• Menschliche Skelettreste aus Erdwerken der Michelsberger Kultur

U. Dirks, S. Grefen-Peters
• Das jungneolithische Kollektivgrab auf dem Hohberg bei Remlingen im Landkreis Wolfenbüttel. Erster Vorbericht der archäologisch-osteologischen Untersuchung

N. Benecke
• Pferdeknochenfunde aus Siedlungen der Bernburger Kultur – ein Beitrag zur Diskussion um die Anfänge der Pferdehaltung in Mitteleuropa

E. Pucher
• Archäozoologische Ergebnisse aus zwei norischen Salzbergbausiedlungen

W.-R. Teegen, H.-J. Döhle
• Gemeinsame Bestattungen von Pferden und menschlichen Neugeborenen der vorrömischen Eisenzeit aus Karsdorf, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt

E. Hahn
• Zur Bestattungssitte in der Spätlatènezeit. Neue Skeletffunde aus dem Oppidum Manchingn

J. Wussow, M. Teichert, R. Müller
• Ausgewählte osteologische Befunde an Tierresten aus der römischen Stadt Lopodunum

E. Reuer, S. Fabrizii-Reuer
• Ein anthropologischer Beitrag zur Rettung von Kenntnissen über kulturhistorisch bedeutende Grabsitten im 2. Jh. n. Chr.

R. Schafberg
• Neue Befunde zum Bestattungsbrauch der späten römischen Kaiserzeit vom Roten Berg bei Loitsche, Sachsen-Anhalt

M. Geschwinde, S. Hanik, G. Wolf
• Salzgitter-Fredenberg: Archäologie, Archäozoologie und Paläo-Ethnobotanik einer mittelalterlichen Siedlung

A. Kemkes-Grottenthaler
• Die Wiege des Todes? Das Aussagepotential anthropologischer und historisch-demographischer Quellen zur Frauensterblichkeit

J. Hammerl, M. Schwikardi, J. Happ, R. Protsch von Ziethen
• Knochenmineraldichte von Lendenwirbeln historischer Skelette

J. Hammerl, M. Schwikardi, J. Happ, R. Protsch von Ziethen
• Verfahren zum Vergleich von Knochendichtemessungen an Lendenwirbeln historischer Skelette mit rezenten Normkollektiven

Chr. Foitzik
• Klinische Erfahrungen mit synthetischen Knochenersatzmaterialien mit Anwendung im Bereich des Gesichtsschädels und der Kiefer

A. Arteniou, G. Forstenpointner, G.K. Kunst
• Querschnittsmerkmale von Langknochendiaphysen domestizierter Equiden

E. May
• Messen in Archäozoologie und Anthropologie – Beispiele unterschiedlicher Maßdefinitionen – Vorschläge zur Erfassung typisierender und funktioneller Meßstrecken

O. Röhrer-Ertl
• Das Acetabulum pelvis als diagnostisches Hilfsmittel

H. Bruchhaus, J. Hübschmann, K. Thiele, H. Uerlings
• Geschlechtsspezifische Unterschiede am menschlichen Skelett und ihre Bedeutung für die Geschlechtsbestimmung am Beispiel der Ossa pubica

H. Uerlings, K. Thiele, H. Bruchhaus
• Beitrag der Osteologie bei der Identifikation auf dem Gebiet der Forensik (Falldemonstrationen)

M. Hofreiter
• Möglichkeiten und Grenzen der Analyse archäologischer DNA

E. Frauendorf, W. Henke
• Von Zoonosen zu Zooanthroponosen – faktorielle Voraussetzungen für Krankheiten und Epidemien früher menschlicher Populationen

P. Carli-Thiele, M. Schultz
• Ätiologie und Epidemiologie der Krankheiten des Kindesalters im Neolithikum

M. Schultz, T.H. Schmidt-Schultz
• Ätiologie und Epidemiologie der Krankheiten des Kindesalters in der Bronzezeit

O. Röhrer-Ertl, K. Schneider, D. Hahn
• Zur Kasuistik von Hüftgelenkluxation, tuberkulärer Osteomyelitis, fibrösem Corticalis-Defekt und Panzerschädel in der Praehistorie

Organigramm der Gesellschaft

Teilnehmerliste

Gewicht 750 g
Größe 30 × 21 cm
Bestellnr

1-14-02

ISBN

978-3-000050-22-0 (alt: 3-00005022-1)

Autor

Herausgegeben von Mostefa Kokabi und Eberhard May unter Mitwirkung von Norbert Benecke, Hans-Jürgen Döhle, Johanna Hammerl, Ragnar Kinzelbach und Joachim Wahl

Erscheinungsjahr

Langenweißbach 2001

Technische Angaben

269 S., zahlr. Abbildungen, Pläne und Fotos, Festeinband, 30,4 x 21,9 cm

Besonderheiten

Abonnenten der Reihe erhalten 10% Rabatt und werden bei Neuerscheinungen automatisch beliefert.