Heft 1: Die vorgeschichtliche Höhensiedlung auf dem Alten Gleisberg

4,00 

Die bisherigen Befunden und Funde zeigen, dass der Alte Gleisberg vor allem im 1. Jahrtausend v. Chr., also ausgehender Urnenfelderzeit, Hallstatt- und früher Latène-Zeit eine zentrale Höhensiedlung darstellte. Einige Funde und Befunde belegen auch die Bedeutung in der Jung- und Spätletène-Zeit.
Auch die topographische Situation als Inselberg und die Größe mit annähernd 7 ha zeichnen den Alten Gleisberg aus, handelst es sich doch bei den meisten Höhensiedlungen in Thüringen und darüber hinaus in der Regel um deutliche kleinere Abschnittsbefestigungen zwischen 1-3 ha. … Er stellte einen Zentralort ersten Ranges dar, der in der entwickelten Eisenzeit dann auch – wie die Buccheroscherbe belegt – durch Importgut aus dem Mittelmeergebiet ausgezeichnet war. (P. Ettel)

Inhalt:
Die vorgeschichtliche Siedlung aus dem Alten Gleisberg
Forschungsgeschichte
Das Forschungsprojekt
Ergebnisse der Grabungen
Geoarchäologisches Praktikum / Archäologiecamp und Robert-Bosch-Projekt
Bronze- und eisenzeitlicher Burgenbau an der mittleren Saale
Burgendreieck an der Saale: Jenzig – Johannisberg – Alter Gleisberg
Weiterführende Literatur
Impressum

Gewicht 100 g
Bestellnr

1-20-01

Produktgruppe

Verlagsprogramm

Reihe

Jenaer Schriften

Hauptgruppe
Untergruppe

Jenaer Archäologische Forschungen (JAF)

ISBN

ISSN 2364-9267

KurzbezTitel

Heft 1: Die vorgeschichtliche Höhensiedlung auf dem Alten Gleisberg

Autor

Peter Ettel

Erscheinungsjahr

Jena 2015

TechnischeAbgaben

20 Seiten, 26 meist farbige Abbildungen, Karten und Pläne, Format A5, Broschur

Inhalt

Die bisherigen Befunden und Funde zeigen, dass der Alte Gleisberg vor allem im 1. Jahrtausend v. Chr., also ausgehender Urnenfelderzeit, Hallstatt- und früher Latène-Zeit eine zentrale Höhensiedlung darstellte. Einige Funde und Befunde belegen auch die Bedeutung in der Jung- und Spätletène-Zeit. Auch die topographische Situation als Inselberg und die Größe mit annähernd 7 ha zeichnen den Alten Gleisberg aus, handelst es sich doch bei den meisten Höhensiedlungen in Thüringen und darüber hinaus in der Regel um deutliche kleinere Abschnittsbefestigungen zwischen 1-3 ha. … Er stellte einen Zentralort ersten Ranges dar, der in der entwickelten Eisenzeit dann auch – wie die Buccheroscherbe belegt – durch Importgut aus dem Mittelmeergebiet ausgezeichnet war. (P. Ettel) Inhalt: Die vorgeschichtliche Siedlung aus dem Alten Gleisberg Forschungsgeschichte Das Forschungsprojekt Ergebnisse der Grabungen Geoarchäologisches Praktikum / Archäologiecamp und Robert-Bosch-Projekt Bronze- und eisenzeitlicher Burgenbau an der mittleren Saale Burgendreieck an der Saale: Jenzig – Johannisberg – Alter Gleisberg Weiterführende Literatur Impressum

Besonderheiten

Reihe kann abonniert werden!